Von Notfall und Pause

girl-1026246_1920

Eigentlich wollte ich gerade Abendessen zubereiten.

Uneigentlich hatte ich gerade einen Anruf von der Schule.

Mein Mäuschen hat das erste Mal wieder schwimmen nach der Schule und wollte/sollte mit dem Spätbus kommen. Doch, wie es eben ist bei Corona – alles anders. Es fuhr gar kein Spätbus. Wahrscheinlich war das vorher schon bekannt, doch ich hab es einfach nicht gegengecheckt.

Also hab ich alles stehen und liegen gelassen, bin auf mein E-Bike gesprungen und zur Schule gefahren. Dort war die sichtliche Erleichterung erkennbar, als ich vorfuhr.

Zurück mussten wir dann langsam fahren, weil das E-Bike nicht voll aufgeladen war.

Was lehrt mich diese Situation?

So schnell wie ich für meine Kinder alles stehen und liegen lasse, würde ich es nicht unbedingt für mich tun, weil eben immer andere Dinge wichtiger sind.

Der Abwasch, der Einkauf, das Telefonat mit den Eltern, das Bedürfnis meines Mannes.

Doch, wir Frauen sollten ebenso auf uns schauen und genau so schnell handeln, wenn es uns nicht gut geht.

Egal aus welchem Grund.

Wir müssten ebenso alles fallen lassen und für uns sorgen, damit wir danach entspannt weitermachen können.

Am besten wäre ja, vorher zu erkennen, wann wir mal auf Pause drücken und nicht erst, wenn’s brennt.

Das hilft uns und unserem Umfeld.

Alles Liebe,

Jana

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s