Das Geschwätz von gestern

blonde-1850194_1920

Manche Lösungen fühlen sich gut an.

So wie, wenn man nach einem Streit erst mal auf Abstand geht.

Leider spielt dann unser Verstand ein Spiel. Das lautet: Jetzt und für immer.

Doch nichts muss für immer sein, alles darf sich in jedem Augenblick ändern. Sowohl ich, wie auch mein Gegenüber und erst recht die Lösung für unangenehme Momente.

Leider geben wir uns oft gar nicht die Zeit dafür. Glauben, jetzt entscheiden zu müssen und dann für immer dabei zu bleiben.

Dabei ändert sich jeden Tag einiges. Vor allem wir.

Wir hören neue Argumente. Sehen neue Möglichkeiten.

Wie kann da eine Lösung für jetzt und für immer sein?

Öffnen wir uns für die Idee, dass jetzt gerade etwas gut ist und morgen anders sein kann, dann werden wir definitiv entspannter. Weil wir so erkennen, das wir immer die Wahl haben.

Und ganz ehrlich, was interessiert uns unser Geschwätz von gestern.

Alles Liebe,

Jana

2 Gedanken zu “Das Geschwätz von gestern

Schreibe eine Antwort zu Jana Ludolf Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s