Dein Tanzbereich

girl-2940655_1920

Wisst ihr, was uns am meisten stresst?

Die Abhängigkeit vom Außen.

Nicht nur die Finanzielle.

Vielmehr die Emotionale.

Dann, wenn wir denken, unser Kind müsste uns mehr wertschätzen, weil wir uns kümmern und sorgen.

Dann, wenn wir glauben, unser Mann könne dankbarer sein, dafür das wir den Alltag organisieren.

Dann, wenn wir glauben, unsere Freundin dürfe ruhig emphatischer sein, wenn wir ihr unsere Gedanken erzählen.

Das, und noch viel mehr, stresst uns.

Warum?

Bekommen wir all diese Erlebnisse und Aufmerksamkeiten nicht, dann geht es uns nicht gut und wir überlegen, was wir anders machen müssen. Schlimmer noch, es kommt zu Konflikten, in denen wir mit dem Finger auf den anderen zeigen und ihm erklären, wie er sich gefälligst zu verhalten hat.

Stop!

Gelassener wirst du, wenn du diese Abhängigkeit in deine Verantwortung holst und dich um dich kümmerst.

Du dich fühlst und dir deine Bedürfnisse erfüllst.

Selber.

Eigenverantwortlich.

Ohne mit dem Finger auf anderen zu zeigen.

Niemand ist dir etwas schuldig.

Und niemand ist dafür da, dir deine Wunden zu lecken.

Das alles ist und bleibt dein Tanzbereich.

 

Alles Liebe,

Jana

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s