Auszeit

people-2562352_1920

Alle reden von Auszeit und wenn wir sie uns dann nehmen, sind alle überrascht und wir oft überfordert.

Damals, als ich nur ein Kind hatte, und das dann bei den Großeltern war, war ich überfordert. Von der vielen Zeit, die mir da plötzlich zur Verfügung stand. Ohne, dass ich einem kleinen Menschen hinter rennen oder Essen zubereiten musste. Das endet dann manchmal darin, dass ich den liegen gebliebenen Haushalt erledigte, obwohl das dafür gar kein vorgesehenes Zeitfenster war.

Doch einfach so in die Luft gucken, einen Kaffee in der vorgegebenen Temperatur trinken oder gar ein Buch lesen – das kam mir so falsch vor. Ich meine, schließlich war mein Kind gerade nicht hier, da kann ich doch dann Sachen beenden, die angefangen rumliegen, damit ich dann wieder Zeit für mein Kind hab.

So logisch das klingt, so unlogisch ist es.

Warum?

Zum einen nimmt dir niemand deinen Haushalt weg. Also ob du diesen jetzt oder später erledigst, ist im Zweifel egal.

Dein Kind ist bei den Großeltern und hat eine ganz vorzügliche Zeit. Wieso solltest du keine haben? Warum nicht den Mittagsschlaf halten, wenn dir eh die Augen zu fallen?Weil du glaubst, es nicht zu dürfen.

Doch ich sag dir jetzt mal was: Du darfst.

Du darfst alles machen, was dich zufrieden macht und Freude bereitet und deinem Kind nicht schadet. Ganz einfache Rechnung.

Schließlich achtet niemand auf dich, wenn du nicht selber bei dir anfängst.

Mittlerweile kann ich meine Auszeiten freier gestalten, weil meine Kinder selbstständiger sind. Und so wie sie immer eine gute Zeit ohne mich haben, habe ich immer eine gute Zeit mit mir.

Und das ist immer die beste Voraussetzung für eine tolle Familienzeit.

Alles Liebe,

Jana

 

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s