Statt etwas werden, einfach sein

people-2591874_1920

Du kannst nicht etwas werden, du kannst es nur sein.

Du kannst keine liebende Schwiegertochter werden, du kannst es nur sein.

Du kannst keine emphatische Kollegin werden, du kannst es nur sein.

Und sein kannst du es, indem du genau diese Art fühlst und lebst und nicht weiter darauf wartest, das andere sich für dich ändern.

Ebenso blöd ist es, zu glauben, etwas sein zu müssen, weil es derzeit Usus ist oder du glaubst, das du mit dieser Eigenschaft beliebter bist.

Gerade in jungen Jahren probieren wir uns verschiedene Dinge aus, weil wir vielleicht noch nicht wissen, wer wir sind. Das ist völlig ok. Wichtig ist dann nur die Erkenntnis, was uns guttut und was nicht. Und das, was uns nicht wohltut, sein zu lassen. Das, was uns förderlich ist, aktiv zu leben.

Ebenso die Erkenntnis, dass du die einzige Person bist, die für dein Leben Verantwortung trägt. Damit unterlässt du den Fingerzeig auf andere.

Also, bevor du etwas werden willst, schau was du schon bist und lebe das, was dich an anderen stört.

Alles Liebe,

Jana

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s