Kampf den blöden Gedanken

lonely-273629_1920

Wenn du einen blöden Gedanken hast, wie bekämpfst du ihn?

Ich meine, wie wirst du ihn wieder los?

Wartest du einfach, bis er von alleine geht?

Oder schreist du ihn in deinem Kopf laut an?

Oder macht dich das so fuchsig, dass du mit der Hand auf den Tisch haust?

Es gibt die verschiedensten Strategien.

Auch ich habe einiges ausprobiert um Ruhe in meinen Kopf zu bekommen.

Doch nun möchte ich dir meine einfachste und effektivste Strategie vorstellen.

Diese Art im Umgang mit vielen Gedanken oder blöden Gedanken ist so simple und überall anwendbar.

Zudem ist sie megaeffektiv.

Also, wenn ich Gedanken in meinem Kopf habe, die nicht gehen wollen oder mich mental runterziehen, gehe ich in meinen Körper.

Das bedeutet, ich fühle meine Gedanken.

Häufig ist es so, dass mit den Gedanken Körperempfindungen gekoppelt sind und die kann ich einfach spüren.

Hier das Bauchkribbeln, dort der Druck im Brustkorb.

Egal was es für ein Gefühl ist, sobald ich mich darauf konzentriere, gehen die Gedanken fast von alleine.

Sollte es mal so ein, dass ich nichts fühle. Keine Körperempfindung. Dann reicht alleine der Wechsel des Fokus aus, damit meine Gedanken leiser werden.

Der Trick dahinter ist, dass sobald wir Entspannung im Körper spüren (kein Ziehen oder drücken) auch Entspannung im Geist haben.

Vielleicht nicht sofort und jedes Mal, doch der Prozess führt dazu, das es immer einfacher wird.

Alles Liebe,

Jana

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s