Alles ist Energie

Meine Woche verlief anders als geplant.

Das lag daran, dass unerwartete Ereignisse meine Pläne durchkreuzten. Und wie immer in solchen Momenten bin ich dann ziemlich angepupst. Ich fühle mich wie ein kleines Kind, dem man das Spielzeug weggenommen hat oder das zu früh nach Hause muss. Ich will einfach nicht. Ich hatte mich so auf meine Vorhaben gefreut und dann muss ich sie über Bord werfen, weil äußere Umstände mich dazu zwingen.

Das ist doch der größte Mist überhaupt.

Diese und ähnlichen Situationen kennen alle von uns. Dabei spielt es wirklich eine Nebenrolle, wie groß das Vorhaben war. Wenn wir uns auf etwas freuen oder einen Plan haben, der uns Sicherheit gibt und diesen dann kappen müssen, dann fühlen wir uns vom Leben verarscht. Unsere Stimmung ist erst mal dahin. Manchmal haben wir Tränen aus Wut in den Augen und möchten am liebsten ganz laut schreien.

Und genau das ist alles total normal und darf sein. Diese Enttäuschung darf sich zeigen. Wir müssen nicht wie ein Bügeleisen darüber hinweggleiten. Wir dürfen das alles fühlen und es ist sogar gut, dass wir es fühlen.

Warum?

Alles, was wir wegdrücken, weil es nicht sein darf oder es sich nicht gehört oder wir einfach ein starkes Mädchen sein sollen – all das wird sich zeigen.

Später.

Wenn wir nicht damit rechnen. In einer noch unpassenderen Situation. (obwohl es nie unpassende Situationen gibt. Das wird uns immer nur eingeredet.) Aufgestaute Gefühle können (und werden) eines Tages hochgehen wie ein Dampfkessel.

Nichts kann für immer ungesehen bleiben. Und wenn wir nicht im Außen laut werden, dann wird unser Körper reagieren. Mit Krankheit und Unwohlsein. Alles ist Energie und Gefühle sind gelebte Energie.

Wenn du also das nächste mal enttäuscht bist, dann fühl diese Enttäuschung.

Sei traurig. Weine. Schreie.

Lasse die Energie frei, damit du im Anschluss freier den nächsten Schritt überlegen kannst.

Alles Liebe
Jana

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s