Von Auszeichnung und Wertschätzung

pokal

Ich liebe Auszeichnungen. Ich liebe Wertschätzung. Und wenn ich das alles beides zusammen erhalte, einfach so, dann finde ich das wunderbar.

So geschehen letzte Woche. Ich wurde für den Liebster Award nominiert von Peter. Er verbirgt sich hinter der Seite : www.linke-wange.de . Auf dieser Seite dreht sich alles um die Themen : „innerer Frieden“, „Frieden in der Welt“, „Gewaltfeiheit“,  „gewaltfreie Kommmunikation“, „gewaltlose Selbstbehauptung“. Und dies alles im Dienste der großen Verheißung des Neuen Tetsaments: „Leben in Fülle“. Wer nun neugierig geworden ist und mehr erfahren möchte, einfach klicken.

In jüngster Vergangenheit wurde ich schon das eine oder andere Mal berücksichtigt. Trotz dessen ist es mir immer wieder eine Freude neue Fragen kreativ beantworten zu dürfen.


Los geht´s:

1. Was war für Dich der Grund, mit dem Bloggen anzufangen?

Das Schreiben als solches. Zum einen kann ich über mein Lieblingsthema Kommunikation, Wertschätzung und das Miteinander schreiben. Ich kann aufklären, animieren, motivieren, informieren. Zum anderen kann ich meine Sichtbarkeit als Familiencoach & Kommunikationstrainer  erweitern. Meine Arbeit transparenter machen.

2. Was oder wer inspiriert Dich, über ein Thema zu schreiben?

Meine Umwelt, meine Familie, meine Gedanken, Bücher, Artikel, Fernsehsendungen, Tweets. Meine Inspiration findet mich.

3. Was gefällt Dir an anderen Blogs. Worauf achtest Du?

Ich liebe klare Strukturen. Ordnung. Darauf achte ich bei anderen Blogs. Sobald ich dreimal klicken muss, um irgendwas zu lesen oder mich diese vielen Hinweise auf Newsletteranmeldung erreichen – da bin ich dann weg.

4. Du bist 1 Tag unsichtbar. Was machst Du?

lies hier nach 😉

5. Digitales Zeitalter- Fluch oder Segen?

Für mich ein Segen, für meine Familie manchmal ein Fluch – in Bezug auf meinen Segen.

6. Irgendeinen Spleen hat wohl jeder. Was ist Deiner?

Ich lese sehr gerne Bücher in Bücherform. So mit Einband und einzelnen Seiten. Mein Spleen ist, dass ich an jedem Buch, dass ich lese, riechen muss. Warum? Keine Ahnung. Ich mag den Bücherduft einfach.

7. Wofür brennst Du, was ist Deine größte Leidenschaft?

Reden, schreiben und darüber reden. In der Reihenfolge und je nach Tagesform das eine mehr, das andere weniger. Das Thema: Wertschätzung, Kommunikation und das Miteinander. Alles darf leicht sein.

8. Wie und wo findest Du das Thema für Deinen nächsten Artikel?

Unterschiedlich. Manchmal erlebe ich bestimmte Situationen, manchmal ist da eine Idee mitten im Gespräch, manchmal beim laufen. Wenn ich es mir recht überlege, dann findet mich das nächste Thema. Siehe Punkt 2!

9. Du erbst 1 Mio. Euro. Würdest Du immer noch bloggen? Was würde sich verändern?

Jub, würde ich. Die einzige Veränderung: Ich würde mir einen guten Webdesigner leisten, der meinem Blog auf SEO Tauglichkeit und so prüft. Das ist nicht meine Kernkompetenz.

10. Was war die schönste Neuigkeit für Dich in der letzten Woche?

Das mein Mediationskurs online geht.

11. Was ist Dein Herzenswunsch?

Dann sind so einige. Eine Australienreise, das meine Kinder gesund bleiben und meine Eltern ewig leben. Das meine Freundschaften von Dauer sind und Schokolade keine Kalorien hat. Das ich mit Hundert geistig fit wie ein Turnschuh bin und ich mit meinem Mann diamantende Hochzeit feiere.


Und schließlich die Spielregeln des Liebster Award

Danke der Person, die Dich für den Liebster-Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Artikel.

Ich bedanke mich nochmals für die Nominierung und lade meine Leser herzlichst ein, bei Linke-Wange vorbeizuschauen.

Beantworte die 11 Fragen, die Dir der Blogger gestellt hat.

Siehe oben – alles erledigt. Es war mir eine Freude.

Nominiere mind. 3, max. 11 weitere Blogger für den Liebster Award

Da schon fast alle nominiert waren, werde ich niemanden ein zweites oder drittes Mal nötigen mitzumachen.

Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.

Für alle anderen. Ihr seid herzlichste eingeladen die folgenden Fragen zu beantworten. Jeder, der freiwillig und ohne Zwang mitmacht, wird von mir hier verlinkt und namentlich erwähnt.

  1. Wie heisst dein Blog und um welches Thema geht es bei dir?
  2. Was und wo schreibst du noch, ausser auf deinem Blog?
  3. Welche ist deine Lieblingsjahreszeit?
  4. Wenn du einen Oscar gewinnen würdest, wie lautet deine Dankesrede?
  5. Wenn du die Chance hast, ein Ereignis in deinem Leben nochmal zu erleben, welches wäre es?
  6. Mit welcher Persönlichkeit würdest du gerne mal was trinken gehen und warum?
  7. Wie lautet dein Mädchenlieblingsname und dein Jungslieblingsname?
  8. Welche Eigenschaft an Menschen ist dir im Miteinander wichtig?
  9. Was ist dein Lieblingsurlaubsland?
  10. Was machst du in deiner Mittagspause?
  11. Welche Frage würdest du gerne beantworten, war aber leider nicht dabei?

 

Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog Artikel

Ist erfolgt. Siehe Punkt drüber.

Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster Award Blog Artikel

Auch erledigt.

Selbstverständlich darfst Du, wenn es Dich danach drängt, auch diesen Beitrag wieder teilen und kommentieren. Das tut dem Liebster Award glaube ich  keinen Abbruch.

Das Miteinander darf leicht sein und Kommunikation auch!

Sonnige Grüße

Jana

Bildquelle: www.pixabay.com

3 Gedanken zu “Von Auszeichnung und Wertschätzung

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s